Fortbildung

Swinging Baroque - auch im Weihnachtskonzert

 

Termin 1:24.09.2019
10:00 - 16:00
Ort: Camerloher-Gymnasium, Wippenhauser Str. 51, 85354 Freising in Freising
Inhalt der Veranstaltung:

Bei der jährlichen Suche nach geeigneten Stücken für das Weihnachtskonzert kann man immer wieder
bei Werken aus der Barockzeit landen. Deshalb ist es lohnenswert, sich von Hildegard Senninger in die Feinheiten dieser
Epoche einführen zu lassen, so dass die Barockmusik "zum Schwingen" kommt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Werken für Streicher, allerdings können Blasinstrumente auch colla parte geführt werden. Bei der Fortbildung selbst können deshalb am Vormittag nicht alle Spieler von Nicht-Streichinstrumenten immer aktiv beteiligt werden. Am Nachmittag bitten wir alle Teilnehmer, selbst geeignete und erprobte Werke für ein Weihnachtskonzert mitzubringen, so dass sich die Teilnehmer gegenseitig mit Ideen befruchten können. Diese Werke dürfen aus allen Epochen stammen.

Zu den Referenten:

Seit 1998 ist Hildegard Senninger am staatl. musischen Camerloher- Gymnasium Freising als Violin-, Viola- und Kammermusiklehrerin angestellt. Darüber hinaus ist sie Jurorin beim Landeswettbewerb Jugend musiziert.
Als Geigerin des Trio con Brio, einem auf Tanz- und Unterhaltungsmusik, später mehr auf Klassik und Moderne ausgerichtetem Klaviertrio, konzertierte sie in Deutschland, vielen europäischen Ländern und den USA und machte CD- und Rundfunkaufnahmen, darunter auch mehrere Uraufführungen. Sie spielte lange Jahre bei den Münchner Symphonikern, dem Münchner Residenzorchester, dem Bachorchester, als Bühnenmusikerin an der Staatsoper und war Stimmführerin sowie Konzertmeisterin des Münchner Domorchesters.
Seit vielen Jahren, angeregt durch den renommierten Musikwissenschaftler Dr. K. Ruhland beschäftigt sie sich intensiv mit der Musik des 17. Jahrhunderts. Kurse bei Andrew Manze, Rachel Podger und London Baroque. Sie ist Ensemblemitglied mehrerer in-und ausländischer Alte Musik Gruppen, mit denen sie regelmäßig bei Konzerten, in Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zu hören ist. Seit 2011 leitet sie zusammen mit Graham Buckland das Barockorchester der Uni Regensburg.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich unbedingt auch über FIBS an: E370-0/19/4.
Es fallen außer den Fahrtkosten keine Kosten an.

Bitte melden Sie sich per Anmeldeformular  an.